Du hast schon viel über das Laikipia Plateau in Kenia gehört, bist du aber nicht sicher, ob es einen Besuch wert ist? Wir helfen dir, die Geheimnisse dieser relativ unerforschten Region im Norden Kenias zu lüften, damit du dich entscheiden kannst, ob sie deine Kenia Reise bereichern wird oder nicht.

Laikipia, Kenia: Was ist es und wo ist es?

Laikipia ist ein riesiges Gebiet von 800.000 Hektar im Norden Kenias, zwischen dem Mount Kenia und dem Namunyak Park gelegen.

Laikipia schützt einen gefährdeten Lebensraum im Norden Kenias, ein Übergangsökosystem auf halbem Weg zwischen den Savannen im Südwesten Kenias wie der Masai Mara und der Wüste im hohen Norden Kenias, das sich vom abgelegenen Turkana-See bis zur äthiopischen Grenze erstreckt.

Laikipia ist die Zusammenlegung von mehreren ehemaligen Farms, die sich dem Umweltschutz verschrieben haben - Bild von El Karama
Laikipia ist die Zusammenlegung von mehreren ehemaligen Farms, die sich dem Umweltschutz verschrieben haben – Bild von El Karama

Dort, wo heute die Wildtiere leben, gab es früher Farms.

Aber nicht so wie bei uns in Europa, afrikanische Farmen von Hunderten von Quadratkilometern. Konflikte zwischen Nutztieren und natürlichen Raubtieren gab es schon immer (wo der Mensch in die Natur eingreift, gibt es Konflikte).

Glücklicherweise erkannten die Besitzer dieser Ländereien bald, dass es nachhaltiger (und rentabler) ist, Viehzucht und Tourismus zu kombinieren.

So wurden viele der alten Farmen im Laufe der Zeit in luxuriöse Lodges für Touristen umgewandelt, in denen der Reisende für einige Tage leben kann, als wäre er Karen Blixen in Out of Africa.

Karte von den privaten Reservaten, die das Laikipia Plateau ausmachen - Bild von Expert Africa
Karte von den privaten Reservaten, die das Laikipia Plateau ausmachen – Bild von Expert Africa

Was ist die typische Fauna, die man in Laikipia, Kenia, sehen kann?

In Laikipia, sowie in ganz Nord Kenia im Allgemeinen, fallen nur wenige Millimeter Niederschlag im Jahr, doch dieser spärliche Niederschlag begünstigt eine überraschend reichhaltige und vielfältige Tierwelt. Viele dieser Arten sind in Laikipia endemisch, d.h. sie kommen nur hier vor.

Die wichtigsten Arten in Laikipia, die du hier findest, sind:

Nashörner

Die bemerkenswerten Wiedereinführungsprojekte von Nashörnern haben Laikipia berühmt gemacht - Kicheche Laikipia
Die bemerkenswerten Wiedereinführungsprojekte von Nashörnern haben Laikipia berühmt gemacht – Kicheche Laikipia

Etwa die Hälfte der rund 600 Spitzmaulnashörner Kenias lebt in Laikipia.

Die Spitzmaulnashörner sind keine Weidegänger, sondern Fresser und kommen in der gleichen Umgebung wie Rinder gut zurecht, solange der Busch nicht gerodet wird.

Wildhunde

Laikipia ist eine Hochburg für die gefährdeten Wildhunde geworden - Bild von Elewana
Laikipia ist eine Hochburg für die gefährdeten Wildhunde geworden – Bild von Elewana

Auch die Wildhunde sind in Laikipia auf dem Vormarsch.

Es gibt hier mehrere Rudel und gute Chancen, sie zu sehen – Laikipia ist heute sogar ihr zweitwichtigstes Verbreitungsgebiet in Afrika.

Elefanten

Elefantenliebhaber aufgepasst! Die Dickhäuter sind auf dem Laikipia Plateau weit verbreitet
Elefantenliebhaber aufgepasst! Die Dickhäuter sind auf dem Laikipia Plateau weit verbreitet

In Laikipia findet man auch mehr als 2.000 Elefanten,

die zwischen den Hängen des Mount Kenya, den Laikipia-Safari-Schutzgebieten und der Samburu-Region wandern.

Grevy-Zebras

Grevy-Zebras sind garantiert auf einer Safari durch Laikipia - Bild von Borana
Grevy-Zebras sind garantiert auf einer Safari durch Laikipia – Bild von Borana

diese hübsche, mit Radar ausgestattete, fein gestreifte Zebraart

ist fast eine garantierte Sichtung, denn ein Viertel der verbleibenden Population Afrikas lebt in Laikipia.

Netzgiraffen

Netzgiraffe in Laikipia: Bild von Kennedy Weldon
Netzgiraffe in Laikipia: Bild von Kennedy Weldon

Die Netzgiraffe ist die am deutlichsten erkennbare Unterart der Giraffen.

Ihr Fell ist durch ein Netz aus feinen weißen Linien zwischen quadratischen kastanienfarbenen Flecken gut definiert. Netzgiraffen haben sich an die Bedingungen in der Halbwüste angepasst und sind ein häufiger Anblick in den rauen Gegenden von Laikipia.

Somali-Strauß

Somali Strauß in Laikipia - Christiaan Koyman
Somali Strauß in Laikipia – Christiaan Koyman

Der besondere Somali oder Blauhals-Strauß ist eine Unterart,

die nur in Kenia und Somalia vorkommt. Er heißt so, weil sich der Hals (und die Beine) des brütenden Männchens blau färbt.

Gerenuk

Gerenuk oder Giraffengazelle in Laikipia, Kenia - Foto von Filiberto Strazzari
Gerenuk oder Giraffengazelle in Laikipia, Kenia – Foto von Filiberto Strazzari

Mit ihrem schlanken Körperbau

und dem außergewöhnlich langen Hals ähnelt diese unverwechselbare ostafrikanische Antilope oberflächlich betrachtet einem Impala. Gerenuks sind eng mit Gazellen verwandt und haben ein ähnliches gelbbraunes und rehbraunes Fell. Sie kommen nur an wenigen Orten in Ostafrika vor und Laikipia ist einer von ihnen.

Wie ist die Landschaft in Laikipia, Nord-Kenia?

Laikipias wichtigste Flussader ist der Ewaso Ngiro River, der an den Hängen des Mount Kenia entspringt und in der Haupttrockenzeit eine wichtige Wasserquelle für die Tierwelt darstellt.

Der Fluss hat ein breites, landschaftlich reizvolles Tal durch die Gebirgszüge geschnitten und wird von Waldstreifen gesäumt, die einer Vielzahl von Tieren das Überleben und Gedeihen in dieser Halbwüste ermöglichen.

Im Allgemeinen ist Laikipia, wie der gesamte Norden von Kenia auch, ein raues und hartes Gebiet, aber eins von unbestreitbarer Schönheit. Die außerordentlich schönen Landschaften werden dir den Atem rauben.

Atemberaubende Landschaften erwarten den Besuchern in Laikipiia, wie hier in der Tassia Lodge
Atemberaubende Landschaften erwarten den Besuchern in Laikipiia, wie hier in der Tassia Lodge

Was sind die wichtigsten Aktivitäten in Laikipia?

Die Hochebenen von Laikipia werden zunehmend als eine der besten Safariregionen Kenias anerkannt und machen der Maasai Mara den Rang ab. Es werden nicht so viele Tiere wie in der Mara erwartet, aber die Qualität des Safarierlebnisses ist viel besser.

Kamelsafaris in Laikipia, Kenia

Die Verwendung von Kamelen in Laikipia hat sich als Nachahmung der Kamele in der Turkana-Region verbreitet und verleiht der Reise eine exotische Komponente, die mehr an die alten arabischen Karawanen auf ihrem Weg zur Suaheli-Küste erinnert als an die Beobachtung von Wildtieren.

Ein Kamelritt und vor allem eine mehrtägige Kamelexpedition in die entlegensten Winkel des nördlichen Kenias sind jedoch ein unvergessliches Erlebnis, das nur wenige vergessen werden.

Auf Kamel-Safari in Laikipia: ein unglaubliches Abenteuer, von dem du deinen Enkelkindern noch erzählen wirst - Bild von Elewana
Auf Kamel-Safari in Laikipia: ein unglaubliches Abenteuer, von dem du deinen Enkelkindern noch erzählen wirst – Bild von Elewana

Aber denke nicht daran, dass du den ganzen Tag auf Kamelen reiten wirst!

Vielmehr wirst du die Zeit auf dem Kamelrücken mit Wanderungen kombinieren, bei denen du die wunderschöne Landschaft von Laikipia entdecken kannst.

Das Turamen Camp von Karisia Walking Safaris ist auf Kamelsafaris in Laikipia von einem oder mehreren Tagen Dauer spezialisiert.

Jeep-Safaris in den Laikipia-Reservaten von Nord-Kenia

Wenn du wegen der Tiere hier bist, wird Laikipia nicht enttäuschen. In den meisten Reservaten von Laikipia sind Jeepsafaris an der Tagesordnung.

Jeep-Safaris in Laikipia wie hier in der Sosian Lodge gehören zum Alltag in Laikipia - Bild von Sosian Lodge
Jeep-Safaris in Laikipia wie hier in der Sosian Lodge gehören zum Alltag in Laikipia – Bild von Sosian Lodge

Allerdings müsst du bei der Auswahl der Ranch, auf der du deine Safari verbringen möchtest, sehr vorsichtig sein. Wenn du auf der Suche nach einer Safari auf Masai Mara-Niveau bist, wird dir Laikipia mit ihrer geringen Wildtierdichte aufgrund des trockenen Klimas enttäuschen.

Später im Artikel erfährst du mehr darüber, welche der Laipia-Reservate die höchste Wildtierdichte aufweisen.

Du musst allerdings wissen, dass Viehzäune immer noch im Einsatz sind.

Wandern in Laikipia, Kenia

Manchmal kann man die unglaubliche Landschaft von Laikipia nur zu Fuß wirklich erkunden -  Elewana Laikipia
Manchmal kann man die unglaubliche Landschaft von Laikipia nur zu Fuß wirklich erkunden – Elewana Laikipia

Nicht viele Menschen verbinden Kenia mit Wandertourismus, dabei ist die unvergleichliche Schönheit des Landes wie geschaffen dafür, zu Fuß erkundet zu werden.

Es gibt Lodges in Laikipia, die sich auf Wanderungen in Begleitung des Samburu spezialisiert haben, wie zum Beispiel die unglaublichen Tassia Lodge und Il Ngwesi Eco Lodge.

Rhino-Trekking in Laikipia, Kenia

Ein Rhinotrekking in Laikipia ist ein Muss und oft der Grund eines Besuches - Bild von Safari Collection
Ein Rhinotrekking in Laikipia ist ein Muss und oft der Grund eines Besuches – Bild von Safari Collection

Wenn Laikipia für etwas berühmt ist, dann für seine Nashörner.

Laikipia beherbergt die größte Population von Spitzmaulnashörnern in Ostafrika. Mehrere privat geführte Reservate in Laikipia haben sich der Einführung, Zucht und Schutz von Rhinos verschrieben.

Von so wenig wie vier Spitzmaulnashörnern in den späten 1980er Jahren zählen manche Schutzgebiete heute eine Population von mehrere Hunderte Tieren. Das ist eine unglaubliche Leistung.

Die Reservate von Ol Pejeta und Lewa Wildlife Conservancy sind die bekanntesten Standorte für einen Besuch bei den Rhinos.

Reitsafaris in Laikipia

Reitsafaris wie hier in der Sosian Lodge ermöglichen einen unglaublichen nahen Kontakt zu der Fauna
Reitsafaris wie hier in der Sosian Lodge ermöglichen einen unglaublichen nahen Kontakt zu der Fauna

Du hattest das vielleicht nicht für möglich gehalten, aber wenn du ein erfahrener Reiter und Pferdeliebhaber bist, wird es dich freuen zu hören, dass sich bestimmte Laikipia-Konzessionen hervorragend für die Kombination von Safaris zu Pferd eignen.

Das Tolle an der Annäherung an Wildtiere auf dem Pferderücken ist, dass die Tiere nicht verängstigt sind, was zu einer sehr intimen und nahen Erfahrung mit den Tieren führt.

Natürlich muss man sich mit dem Reiten auskennen, bevor man sich auf eine solche Safari begibt.

Die Borana Ranch und die Sosian Lodge sind spezialisiert auf Reitsafaris.

Triff die Schimpansen von Laikipia

Ein Schimpanse im Sweetwaters Reservat, Laikipia - Bild von Kennedy Weldon
Ein Schimpanse im Sweetwaters Reservat, Laikipia – Bild von Kennedy Weldon

Es gibt nicht viele Orte in Tansania (abgesehen natürlich vom spektakulären, aber teuren Mahale-Nationalpark am Ufer des Tanganjikasees), an denen man unsere wilden Vettern in Aktion sehen kann, und Laikipia ist einer von ihnen.

Insgesamt 40 aus der Gefangenschaft gerettete Schimpansen wurden im Sweetwaters Chimpanzee Sanctuary untergebracht und können zweimal am Tag besucht werden.

Welche sind die tierreichsten Reservate in Laikipia?

Wenn du Tiere in Massen sehen willst, solltest du nicht nach Laikipia kommen und stattdessen die Parks von Samburu, Amboseli oder Mara besuchen.

Wenn du jedoch auf der Suche nach Qualitätstourismus mit wenigen Besuchern und außergewöhnlichen Tierarten bist, ist Laikipia der richtige Ort für dich.

Wir zeigen dir die Reservate in Laikipia mit der höchsten Konzentration an Wildtieren, damit du nicht stundenlang fahren müsst, um ein Tier zu sehen.

1. Lewa Wildlife Conservancy

Lewa ist eines der ältesten Naturschutzgebiete in Laikipia und umfasst das hügelige Grasland der Lewa Downs sowie eine Mischung aus Flusswäldern, Buschwerk und offenen Ebenen – eine hervorragende Umgebung für eine große Vielfalt an Wildtieren.

Lewa Downs ist eins der tierreichsten Reservate in Laikipia  Bild von Elewana
Lewa Downs ist eins der tierreichsten Reservate in Laikipia Bild von Elewana

Das Reservat beherbergt auch 200 Nashörner und stellt einen durchschlagenden Erfolg im Projekt zur Wiederansiedlung dieser gefährdeten Art dar.

2. Borana

Die 142 km² große Borana Ranch grenzt im Westen an das Lewa Wildlife Conservancy mit der Borana das Territorium mit der Entfernung des Trennzauns teilt.

Die Borana Ranch beherbergt rund 300 Elefanten (darunter 12 mit Funksignalen versehene Matriarchen), Spitzmaulnashörner, vier Rudel von Löwen, Hyänen und Geparden. Maximal 32 Menschen können gleichzeitig sich auf Pirschfahrt hier begeben, so dass sich garantiert nicht in die Quere kommen werden.

3. El Karama Ranch

Die Tierwelt in El Karama ist ausgezeichnet, mit einer großen Anzahl von Pflanzenfressern, einschließlich des seltenen Grevy’s Zebras und der gefährdeten Jacksons Kuhantilope, sowie vielen Elefanten, feinen Netzgiraffen, die ihr kühn gemustertes Fell vor der Kulisse des Mount Kenia zur Schau stellen, und Löwen und anderen Raubtieren, einschließlich gelegentlicher Sichtungen von Wildhunderudeln.

4. Ol Donyo Lemboro

Die Ol Doinyo Lemboro Ranch, an deren nördlicher Grenze der Ewaso Narok fließt, umfasst mehr als 80 km² raues und buschiges Weideland, das von felsigen Kopjes durchzogen ist.

Die Tierwelt hier ist vielfältig: Es ist ein gutes Leopardengebiet, es gibt reichlich Pflenzenfresser und Hunderte von Elefanten sind hier zu Hause. In der Region wimmelt es von Dikdiks, die die Hauptnahrung der beiden Wildhunderudel bilden, die das Gebiet durchstreifen und ein Highlight für Besucher sind.

Wann ist die beste Reisezeit für einen Besuch in Laikipia?

Die besten Monate, um den Laikipia Kenias zu bereisen, liegen in der Trockenzeit, es sind neben Januar und Februar der Juli und August sowie der September. Generell ist zu beachten, dass mit der Nähe zum Äquator auch die Wettervorhersage schwieriger wird, die Bedingungen können sich schnell ändern. Auch mit dem Klimawandel können sich bisher zutreffende allgemeingültige Vorhersagen kurzfristig verändern.

Auch der März, Juni und der Oktober bieten in der Regel noch gute Voraussetzungen für eine gelungene Laikipia-Safari.

Rhinotrekking in Laikipia - Bild von Maikeit
Rhinotrekking in Laikipia – Bild von Maikeit

Welche sind die besten Lodges in Laikipia?

1. Für Wildtierbeobachtungen: das Laikipia Wilderness Camp

Das Laikipia Wilderness Camp in Laikipia

Du wirst das einfache Laikipia Wilderness Camp, als klassisches Safaricamp eingerichtet, lieben. Es ermöglicht dir Zugang zu hervorragenden Tierbeobachtungen, traumhaften Landschaften und hoffentlich auch zu den einheimischen Wildhunden bietet. Die Atmosphäre ist sehr persönlich, und viele der Aktivitäten werden vom Campbesitzer selbst geleitet, einem charmanten Reiseführer mit einem reichen Erfahrungsschatz in Afrika.

Laikipia Wilderness Camp

2. Um die Nashörner zu sehen: Ol Pejeta Bush Camp

Es stimmt, es ist ein bisschen teuer, aber es ist jeden Cent wert. In der gut besuchten Ol Pejeta Conservancy ist das Ol Pejeta Bush Camp eine Oase der Ruhe. Das Camp ist klein, intim und klassisch und dient als hervorragende Basis für die Beobachtung der Nashörner, die Laikipia so berühmt gemacht haben. Die Marke Asilia ist ein Garant für Qualität.

Ol Pejeta Bush Camp, Laikipia
Ist dieser Anblick nicht absolut herrlich?

3. Kamel-Safaris: Tumaren Camp

Tumaren Camp in Laikipia

Wenn es in Laikipia ein Geheimtipp gibt, dann ist es dieses. Das Tumaren Camp liegt völlig abseits der ausgetretenen Pfade und ist der Ausgangspunkt für stunden- oder tagelange Kamelrücken-Safaris. Du hast die Wahl! Die Tierwelt in diesem wenig besuchten Naturschutzgebiet ist hervorragend, und die Landschaft ist wirklich atemberaubend. Ich verspreche dir, du wirst nie wieder weg wollen!

3. Zum Wandern: Il Nwgesi Eco Lodge

Wenn du die Aussicht liebst, brauchst du nicht weiter zu suchen. Die wunderbare Il Ngwesi Lodge befindet sich an einem Ort, der für mich der spektakulärste in ganz Kenia ist (und davon gibt es in Laikipia viele!)

Die Aussicht von der Spitze der Klippe, auf der die Lodge thront, ist atemberaubend. Wenn du dich von dem Panoramablick von der Lodge aus losreißen kannst, gibt es eine Reihe von Pfaden, die durch die Schlucht auf der Suche nach Elefanten führen. Das Beste daran: du schläfst auf deiner eigenen Terrasse in einem Zelt unter dem Sternenhimmel.

Einmal unter dem afrikanischen Sternenhimmel schlafen, Laikipia
Einmal unter dem afrikanischen Sternenhimmel schlafen, Laikipia

Vorsicht vor dem eher kommerziellen Laikipia

Wenn du im Internet surfst und ein ungewöhnlich günstiges Angebot für einen Aufenthalt in Laikipia entdeckst, solltest du vorsichtig sein.

Laikipia ist nicht gleich Laikipia, und es gibt auch einen kommerziellen Teil von Laikipia, der vom Massentourismus entdeckt und ausgebeutet wurde und der von dem authentischeren und wilderen Teil von Laikipia unterschieden werden muss.

Dieser übermäßig massizifierte Teil von Laikipia hat einen Namen: Ol Pejeta.

Natürlich führt der Massentourismus zu niedrigeren Preisen, aber auch zu Überbelegung, überfüllten Lodges und keine Umweltfreundliche Praxis.

Diese Lodges empfehlen wir in Laikipia nicht:

Das Sweetwaters Serena Camp der Lodge-Kette Serena ist ein wichtiger Knotenpunkt für Großgruppensafaris in der Region.

Für welche Art von Reisenden ist Laikipia geeignet?

Borana Lodge, perfekt für jene, die Safariqualität und Luxus verbinden möchten
Borana Lodge, perfekt für jene, die Safariqualität und Luxus verbinden möchten
  • Wenn du mehr als eine Woche Zeit hast, um Kenias verborgene Schätze zu erkunden und den abgelegenen Norden zu erschließen.
  • Wenn du dich von der Idee verführen lassen, in einer ehemaligen Farm à la Out of Africa Stil zu schlafen.
  • Wenn du gerne grandiose Landschaften magst.
  • Wenn du die Einsamkeit und das Gefühl der Freiheit liebst.
  • Wenn du in der Lage bist, ungewöhnliche Tiere zu schätzen, die normalerweise von einem Touristen, der nur auf der Suche nach den großen 5 ist, unbemerkt bleiben.
  • Wenn du Qualitätstourismus magst und weißt, dass du dafür einen angemessenen Preis zahlen müsst.

Dann suche nicht weiter

Laikipia ist dein Ort.


Ich hoffe, dass ich euch davon überzeugt habe, dass Laikipia mit auf eure Kenia-Safari zu nehmen, die richtige Entscheidung ist.

Brauchst du mehr Tipps für die Planung deiner Safari nach Kenia? In diesem Artikel erfährst du alles über das beste Reisewetter in Kenia. Und hier findest du alles, was du wissen müsst, wenn du die berühmten Crossings in der Masai Mara sehen willst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert